MATHEMATISCH-TECHNISCHE SOFTWAREENTWICKLUNG

Zertifizierte Umschulung zur/zum mathematisch-technischen Softwareentwickler/in mit anerkanntem Abschluss vor der IHK. Die Durchführung erfolgt im Kooperationsverbund mit PHOENIX-Köln e.V.

HINTERGRUND | Software ist nicht nur Grundlage jeder computergestützten Anwendung, sie bestimmt auch die Funktionsweise einer immer größer werdenden Zahl von komplexen Systemen wie Datenbanken und Maschinen. Mit der zunehmenden Vielfalt und Komplexität wächst auch der Bedarf nach effizienten Programmierungen in Wissenschaft und Technik ebenso wie in vielen wirtschaftlichen Anwendungsfeldern.

TÄTIGKEITEN | Mathematisch-Technische Softwareentwicklerinnen und -entwickler konzipieren, realisieren und warten Softwaresysteme auf der Basis von mathematischen Modellen. Sie setzen Probleme und Anforderungen aus Wirtschaft, Technik und Naturwissenschaften um, entwickeln daraus Software und unterstützen anschließend Anwender beim Einsatz der entstandenen Programmsysteme.

PERSPEKTIVEN | Die Fokussierung der Umschulung auf die Bereiche Mathematik und Programmierung gibt den Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, sich in einem breiten Bereich zu bewähren. Mögliche Einsatzgebiete sind Ingenieurbüros, Wirtschaftsunternehmen, Forschungseinrichtungen, Rechenzentren und Hochschulen.

INFORMATIONSVERANSTALTUNG
donnerstags um 14 Uhr Sachsenring 2-4, 50677 KÖLN

INHALTE
  • Entwurf, Anwendung und programmiertechnische Umsetzung mathematischer Methoden, Modelle und Algorithmen
  • Analyse und Planung von Softwarelösungen
  • Softwareerstellung, -übergabe und -support
  • Technische Mathematik
  • Projektmanagement
  • Bewerbungs- und Kommunikationstraining
VORAUSSETZUNGEN
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute mathematische Kenntnisse
  • Hohe IT-Affinität
ABSCHLUSS

Zertifizierte Umschulung mit anerkanntem Abschluss vor der Industrie- & Handelskammer (IHK)

DAUER | 24 Monate inklusive 6 Monate Praxis im Unternehmen

STARTTERMIN UND ORT
19.05.2014 in KÖLN

MASSNAHMENUMMER | 357/205/2014

FÖRDERUNG | Eine Finanzierung über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, der Jobcenter oder Träger beruflicher Reha-Maßnahmen ist möglich.
Mehr zu Förderung und Finanzierung

ANSPRECHPARTNER
Klaus Nikodem
0221 / 33604-96 oder
k.nikodem@contact-karriere.de